PROJEKTE

SUBTEXT (AT)

Kinospielfilm, D 2022, in Postproduktion
In einer Welt, die in Haupt- und Nebenfiguren unterteilt ist, werden Figuren mit Filmfehlern verfolgt und ausgegrenzt. Die 16-jährige Paula hat sich von der einfachen Nebenfigur hoch gearbeitet und steht kurz vor der entscheidenden Prüfung zur Hauptfigur, doch will ihr einfach keine mitreißende Musik gelingen. Auf der Suche nach einer Lösung findet sie sich in der Welt der geächteten Filmfehler wieder…

Buch: Sophie Linnenbaum, Michael Fetter Nathansky I Regie: Sophie Linnenbaum I Produzentinnen: Laura Klippel, Britta Strampe I Bildgestaltung: Valentin Selmke I Szenenbild: Josefine Lindner, Max-Josef Schönborn I Kostümbild: Sophie Peters I Maskenbild: Elena Ziegler I Filmmusik: Fabian Zeidler I Sound Supervisor: Nicolas Voß I Montage: Kai Eiermann I Visual Effects Supervisor: Johannes Blech I Post Production Supervisor: Arno Scholwin I Redaktion: Jörg Schneider
© Bandenfilm in Koproduktion mit ZDF Kleines Fernsehspiel und Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg, Nordmedia Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen, Filmförderungsanstalt und der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien

BIS HIERHER HAT DER HERR GEHOLFEN (AT)

Kinodokumentarfilm, D/CH 2024, in Entwicklung
Ein abgelegener Bauernhof in den Schweizer Alpen. Eine Mutter, die in 20 Jahren 15 Kinder gebiert. Ein Vater, der im Stall Bach singt. Elf Töchter, vier Söhne. Eine Kindheit zwischen Liebe und Furcht, Jesus und Anarchie. Die Geschichte meiner Mutter und ihrer Geschwister.

Konzept & Regie: Sophia Bösch I Produzentinnen: Franziska Sonder, Laura Klippel, Britta Strampe
© Bandenfilm in Koproduktion mit Ensemble Film (Schweiz)
Gefördert von Filmförderungsanstalt, Kanton St. Gallen Kulturförderung, Zürcher Filmstiftung und Bundesamt für Kultur BAK (CH)

#FRESSEFREIHEIT (AT)

Dramedy-Serie, D 2023, in Entwicklung
Brandenburg als Maß gesellschaftlicher Kragenweite: Die rotzige Lokaljournalistin Jalilah recherchiert hinter Gartenzäunen, in Hobbykellern und Vereinsheimen spannende und skurrile bis hin zu tragischkomischen Geschichten ihrer Heimat und trifft dabei mitten ins Herz der gesellschaftlichen Debatte.

Autorin: Natalie Zoghbi I Produzentinnen: Laura Klippel, Britta Strampe
© Bandenfilm I Gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg

DER SCHÖNSTE ARBEITSPLATZ DER WELT (AT)

Kinodokumentarfilm, D 2024, in Entwicklung
Eine Spirale aus physischer und psychischer Gewalt, die eine Sysiphosarbeit nach sich zieht: in einem intensiv-therapeutischen Wohnheim in Brandenburg widmen fünf Erzieher*innen ihre ganze Arbeitskraft und ihr Herz den jungen Bewohnern. Ein beobachtender Dokumentarfilm über die Erziehungsarbeit durch mehrheitlich Quereinsteiger, deren Tätigkeit aller Systemrelevanz zum Trotz im gesellschaftlichen Abseits stattfindet.

Konzept & Regie: Daniel Abma I Produzentinnen: Laura Klippel, Britta Strampe
© Bandenfilm I Gefördert von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien