Komparsen für Nachwuchsfilmprojekt aus Babelsberg gesucht

Für unsere aktuelle Produktion, einen Langspielfilm in der Regie der Deutschen Kurzfilmpreisträgerin Sophie Linnenbaum, sind wir derzeit auf der Suche nach Unterstützer*innen vor Ort, die Lust haben, unsere Dreharbeiten für einen oder mehrere Tage zwischen dem 26.02. und 17.04.2021 als Komparsen ehrenamtlich zu begleiten. Die Dreharbeiten sind in Berlin, Potsdam, Eisenhüttenstadt und Hannover geplant.

Den Film realisieren wir in Zusammenarbeit mit der Filmuniversität und der Nachwuchsredaktion des ZDF und erzählen darin von Ausgrenzung und der Willkür von Diskriminierung auf spielerisch unterhaltsame und gleichsam ernste Weise, indem wir die Thematik in die Filmwelt verlagern:

In einer Welt, die in Haupt- und Nebenfiguren unterteilt ist, werden Figuren mit Filmfehlern verfolgt und ausgegrenzt. Die 16-jährige Paula hat sich von der einfachen Nebenfigur hoch gearbeitet und steht kurz vor der entscheidenden Prüfung zur Hauptfigur, doch will ihr einfach keine mitreißende Musik gelingen. Auf der Suche nach einer Lösung findet sie sich in der Welt der geächteten Outtakes wieder, mit denen sie mehr verbindet, als ihr zunächst lieb ist.

Damit wir in Kontakt treten können, melden Sie sich gerne unverbindlich hier an: KOMPARSEN ANMELDUNG

Die angegebenen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Selbstverständlich werden wir am Set die Hygieneregeln zum Schutz aller Beteiligten befolgen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Rückmeldungen und danken vorab herzlich für die Unterstützung!

Die Bande.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Nick Paul Reinschke (Regieassistenz), casting@bandenfilm.de